Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Die besten Bücher für den Sommerurlaub

 

 

Für viele Menschen bedeutet Urlaub immer auch eins: ganz viel Zeit zum Lesen. Neben dem üblichen Kofferpacken muss deshalb auch eine sorgfältige Auswahl an Büchern für den Urlaub getroffen werden. Das Problem: Meistens ist der Koffer gar nicht groß genug, Bücher für alle Eventualitäten einzupacken.

 

Jedes Buch wird in der Hand gewogen, durchgeblättert und angelesen, Internet-Rezensionen werden studiert und Freunde befragt – doch die eine große Frage bleibt Leseratten bestehen: Was, wenn ich nur die falschen Bücher eingepackt habe oder wenn mir der Lesestoff ausgeht?

 

Es bedarf also – wie immer beim Kofferpacken – einer ordentlichen Vorbereitung. Für alle, die noch auf der Suche nach einer passenden Strandlektüre sind oder die sich noch mit Lesestoff für unterwegs eindecken wollen, haben wir die schönsten Bücher für den Sommer zusammengestellt.

 

Strandlektüre zum Lachen und Lieben

 

Oberste Regel für die Urlaubslektüre: Im Urlaub liest man nur das, was wirklich gefällt. Anspruchsvolle, aber leider unverständliche Weltliteratur steht da meistens nicht weit oben auf der Hitliste. Es sind stattdessen die Bücher, die uns zum Lachen bringen, die wir mit in den Urlaub nehmen und es sind die Bücher, die unser Herz berühren, die wir am Strand nicht mehr aus der Hand legen können. Zum Lachen bringen uns diesen Sommer Horst Evers („Für Eile fehlt mir die Zeit“), Tommy Jaud („Hummeldumm“) und natürlich Kerstin Gier („Die Mütter-Mafia“, „Ein unmoralisches Sonderangebot“). Auch über Jan Weiler („Maria, ihm schmeckt’s nicht!“) können wir uns im Italien-Urlaub so richtig amüsieren. Ans Herz gehen in diesem Sommer Annette Hohbergs „Alles, was bleibt“ und Kate Mortons „Der verborgene Garten“. Auch „Wasser für die Elefanten“ steht auf der Liste unserer Buchtipps für den Sommerurlaub ganz weit oben.

 

Ein Sommerurlaub voller Abenteuer

 

Auch für die Jüngsten ist Urlaubszeit Lesezeit: Sich am Strand in einem spannenden Buch vergraben, den Schulalltag vergessen und unglaubliche Abenteuer miterleben, gehört für viele Kinder und Jugendliche unbedingt dazu. Alte Kinderbuchklassiker sind dabei aktuell wie eh und je: Mit „Tom Sawyer und Huckleberry Finn“ erleben kleine Abenteurer einen unvergesslichen Sommer und mit „Zwei Jahre Ferien“ lässt Jules Verne Kinderträume wahr werden.

 

Weitere Buchhelden dieses Sommers sind Zelikman und Amram, die zwei Abenteurer aus Michael Chabons Jugendroman „Schurken der Landstraße“ und Felix, Marc und Bernhard, die sich in „Nächsten Sommer“ auf die Reise ihres Lebens begeben. Mädchen geraten im Urlaub mit Büchern wie „Rubinrot – Liebe geht durch alle Zeiten“ und „Nach dem Sommer“ von Maggie Stiefvater ins Träumen. Auch die „Tribute von Panem“, „Artemis Fowl“, „tschick“ und „Die Chroniken von Narnia“ gehören zu unseren Top-Buchempfehlungen für Kinder und Jugendliche im Sommerurlaub.

 

 

 

Hörbücher und E-Books für den Sommerurlaub

Sollte der Platz im Reisegepäck tatsächlich nicht reichen, können Sie auch auf platzsparende Buch-Varianten umsteigen: Hörbücher und E-Reader nehmen kaum Platz weg und bieten ein Vielfaches an Urlaubsunterhaltung. Einige Hörbuchtipps für den Sommerurlaub haben wir hier für Sie zusammengestellt. Auf der Liste stehen Hape Kerkeling, Dora Heldt, Sarah Kuttner, Tommy Jaud, Simon Beckett, Ken Follett und viele andere, die Ihnen die Fahrt zum Urlaubsort, den Flug oder lange Wartezeiten versüßen wollen. Für E-Bücher achten Sie unter unseren Buchtipps immer auf den Verweis zur Kinde-Edition.

Literaturtipp der Woche

Carlos Ruiz Zafón Der Schatten des Windes

Als der junge Daniel von seinem Vater zum „Friedhof der vergessenen Bücher“ mitgenommen wird, hat er keine Ahnung, dass dieser...

Top-Thema

Was gute Biographien von schlechten unterscheidet

Die Flut der Biographien lässt sich nur schwer überblicken, doch gute Biographien ragen aus dieser Masse deutlich heraus. Statt rücksichtsloser Enthüllungen und zahllosen Geständnissen gewähren gute Biographien einen Einblick in einen Menschen und in eine Zeit, die bis heute nachklingt.

Top-Thema

Die beliebtesten Reiseziele der Deutschen

Schon Goethe fragte, warum man in die Ferne schweifen solle, wenn das Gute doch so nahe liegt. Und so halten es noch heute viele Deutsche und verbringen ihren Jahresurlaub bevorzugt im eigenen Land: Die Top-5 der beliebtesten Reiseziele der Deutschen.